Anfragen
Inquiry
Wird gesendet
wipe

Fahrrad-Kreuzfahrt MS Bordeaux

Route: Die klassische Bordeaux Wein Route

Diese Reise wechselt in der Saison wöchentlich die Richtung. Sie fahren entweder von Castets-en-Dorthe nach Libourne oder von Libourne nach Castets-en-Dorthe. 

MS Bordeaux – Bordeaux Rad und Schiff Castets-en-Dorthe … – 8 Tage

  • 8 Tage / 7 Nächte
  • Individualreise oder
  • Gruppenreise
  • Rad und Schiff
  • Ca. 230 – 275 km per Rad
  • Schwierigkeitsgrad der Radstrecken 2 von 5
  • Tourenräder oder E-Bikes können geliehen werden

Das historische Herz von Bordeaux, das mittelalterliche Städtchen Saint-Emilion oder die Festung von Blaye sind lokale Schätze, die auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes eingetragen sind. Jedes dieser architektonischen Juwelen ist das Thema eines Zwischenstopps während der Kreuzfahrt.

Die täglichen Fahren auf dem Fluss bieten außergewöhnliche Panoramen und bringen Sie an die berühmte „Tidal Bore“, auf Deutsch eine Gezeitenwelle. Seien Sie der privilegierte Zuschauer dieses seltenen Naturphänomens: Diese Welle surft den Fluss und stört zweimal täglich die Ruhe des Wassers. Zur Fahrrad-Fluss-Kreuzfahrt gehört eine ausgezeichnete Küche. Entdecken Sie die traditionellen Gerichte und lassen Sie sich mit Frische und Lebensart verwöhnen.

 

Herzlich Willkommen
Castets-en-Dorthe: Willkommen auf dem Schiff ab 15:00 Uhr

Tag 1: Castets-en-Dorthe – Rund um den „Canal des Deux Mers“ (15 km)

Ankunft in Bordeaux und wenn Sie möchten, Transfer aus der Innenstadt zum Schiff, der MS BORDEAUX.

Wir helfen Ihnen mit dem Gepäck und zeigen Ihre Kabine. Danach übernehmen Sie Ihr Fahrrad und können eine erste kleine Proberunde in Castets drehen. Diese fruchtbare Gegend heißt wegen seiner zahlreichen Gemüsefelder und Obstgärten auch „Klein-Holland“.
Während eines Begrüßungsgetränks lernen Sie die Mannschaft und die anderen Gäste kennen. Das anschließende Abendessen ermöglicht erste Gespräche mit Ihren Mitreisenden. Sie sitzen an großen Tischen und viele Gäste mögen es täglich die Plätze zu wechseln.

Tag 2 : Castets-en-Dorthe / Entre-Deux-Mers (27 bis 46 km) Castets-en-Dorthe-Loupiac / Cadillac

Die Radroute führt heute durch die Region Entre-Deux-Mers. Sie entdecken ‚Malagar‘, die ehemalige Residenz des Schriftstellers François Mauriac oder das Schloss Malromé, das frühere Wohnhaus von Toulouse-Lautrec und können das Grab des Malers im Wallfahrtsort Verdelais besuchen: Sie radeln von Burg zu Burg und die Aussicht ist atemberaubend. Freuen Sie sich auf das Dorf Sainte-Croix-du-Mont und das Panorama-Plateau. Hier gibt es spannende Funde versteinerter Austern. In dem mittelalterlichen Dorf Saint-Macaire bewundern Sie die zahlreichen historischen Gebäude.

Am späten Nachmittag geht die Fahrt mit dem Schiff auf der Garonne stromaufwärts bis Loupiac gegenüber von Cadillac.

 

Tag 3: Rundtour Cadillac / Graves – Sauternes (39-50 km) Cadillac – Bordeaux

Heute will die Sauternes Region per Rad entdeckt werden. Sie durchfahren die Region Graves. Von hier kommen die Bordeaux Weine. Dann erreichen Sie das sehenswerte Schloss von Roquetaillade. Es besteht aus zwei mittelalterlichen Burgen, eine aus dem 12. Jahrhundert und die neuere aus dem 14. Jahrhundert.

Sie passieren die berühmten Weingüter Château d’Yquem, Château Suduiraut, Château Guiraud, Clos Haut Peyraguey und viele andere. Die Route folgt dann dem schlängelnden Ufer des Flusses Ciron, deren eisiges Wasser in die wärmere Garonne fließt. Hier gedeiht ‚Botrytis Cynerea‘; der berühmte Schimmelpilz. Winzer schätzen den Schimmelpilz als Verursacher der sogenannten Edelfäule auf Trauben. Diese ist für die wunderbar edelsüße Beeren- und Trockenbeerenauslese verantwortlich.
Wenn es heißt „alle Mann an Bord“ legen wir ab und fahren auf Garonne zum nächsten Höhepunkt Ihrer Reise. Ziel ist heute die majestätische Stadt Bordeaux. Bordeaux ist sicher einer der schönsten Städte Europas. Nutzen Sie schon einen Abendspaziergang, um sich einen ersten Eindruck zu verschaffen. Unser Liegeplatz ist direkt in der historischen Mitte von Bordeaux.

Tag 4 : Rundgang durch Bordeaux UNESCO (10-50kms)

Bordeaux ist zu Recht als Weltkulturerbe der UNESCO ausgezeichnet. Die Liste der sehenswerten Gebäude, Plätze und versteckten Orte ist lang: Betreten Sie die Stadt durch La Porte Cailhau, den königlichen Eingang. Wir empfehlen einen ausführlichen Rundgang: Bordeaux ist eine Stadt, die nicht durch herausragende Einzelbauten, sondern durch die grandiose, fast vollständig erhaltene Anlage der Stadt besticht. Sehenswert sind die Kapuziner Markthallen (vielleicht mit Wein- und Austernprobe), die Basilika, die Pont de Pierre, die erste Brücke der Stadt, die noch von Napoleon angeordnet war. Bewundern Sie auch die vielen Plätze und uralten Straßenzüge.

In und rund um Bordeaux gibt es unendlich viele Möglichkeiten für Sightseeing und Shopping.

 

 

 

Tag 5 : Rundtour Margaux – Médoc (29-58km) Bordeaux – Lamarque, dann – Lamarque- Bourg

Heute sind wir im in einer der berühmtesten Weinregionen der Welt. Sie kommen schnell zum Château Lamothe Bergeron. Hier entwickeln sich Weinanbau und Tourismus gleichermaßen. Die bekanntesten Weingüter sind: Maucaillou, Poujeaux Rauzan Ségla Palmer, Issan, Priorat Lichine, Kirwan und nicht zuletzt Château Margaux. Es bieten sich viele Möglichkeiten für einen Stopp mit oder ohne Weinprobe. Sie haben auch die Möglichkeit Ihre heutige Tour Margaux zu verlängern. Sie passieren die Weingüter Chateaux Mouton Rothschild, Lafite Rothschild, Latour, Lynch-Bages, Cos d’Estournel, Pontet Canet, Pichon Longueville und andere klassifizierte Grands Crus Lagen.
Eine romantische Strecke legen wir mit der MS Bordeaux am Abend zurück.

Tag 6 : Weinberge von Côtes de Bourg – Zitadelle von Blaye (25-41 km) Bourg – Libourne / Fronsac

Dieser Bereich bietet Ausblicke auf endlose Weinberge, garniert mit vielen Schlössern. Wunderschön ist die romanische Kirche von Bayon. Sie haben die Möglichkeit einige Schlösser wie Tayac, Eyquem Monconseil-Gazin, Marquis de Vauban oder andere zu besuchen. An der Wende der schönen und ruhigen Corniche Straße, die entlang der Mündung führt, liegt die Ruine der gallo-römische Villa in Plassac.
Sie erreichen bald die Zitadelle von Blaye ebenfalls ein Weltkulturerbe der UNESCO. Nehmen Sie sich die Zeit für eine Führung.
Zurück in Bourg gönnen Sie sich noch eine kleine Rundfahrt durch die Stadt und freuen sich auf den Sundowner an Bord der MS Bordeaux. Am Abend fährt die MS Bordeaux nach Libourne / Fronsac.

Tag 7: Rundtour Weinberge von Libourne und Saint-Emilion (25-45kms)

Zu Beginn Ihrer heutigen Rundfahrt entecken Sie das Städtchen Libourne und die berühmten Weinberge von Pomerol und Saint-Emilion. Für Saint – Emilion sollten Sie sich Zeit nehmen. Dieses mittelalterliche Dorf ist ebenfalls ein UNESCO-Weltkulturerbe. Genießen Sie den einzigartigen Blick auf die mittelalterlichen Straßen und die umliegenden Weinberge. Besichtigen Sie die monolithische Kirche und lassen Sie sich vom Flair des Städtchen und seine wunderbaren Bistros und Restaurants verwöhnen,

Ihre Reise führt zu den malerischen Landstraßen, wo Sie einen Überblick über die bekanntesten Schlösser von Saint-Emilion und Pomerol haben. Angelus, Beausejour, Ausone, Cheval Blanc, Dominica, Trottevieille, Gaubert, Barde-Haut Clos La Madeleine, Bel Air Monange Laroque, Fombrauge Grand Corbin, Gazin, Petrus, ein kleines Dorf, Nenin ... Hier wachsen einige der berühmtesten Weine der Welt. Ein wahres Paradies für Weinliebhaber! Ihr Schiff wartet nach einem ereignisreichen Tag am Anleger in Libourne.

 

Tag 8: Libourne & Transfer zurück nach Bordeaux (optional)

Nach dem letzten Frühstück an Bord, ist es an der Zeit, sich zu verabschieden. Gegen 9.00 Uhr geht es zurück mit dem Bus zum Bahnhof St Jean in Bordeaux.

Jede zweite Woche wird die Kreuzfahrt genau andersherum durchgeführt.

Organisatorisches

Mindestteilnehmerzahl:
20 Personen, max. 90.

Anreise

  • Mit der Bahn: Anreise zum Bahnhof Bordeaux St. Jean und von dort Bustransfer. Gerne buchen wir-Fahrkarten für Sie (Preise für Auslandsverbindungen auf Anfrage). Ab Bordeaux ist ein Bustransfer nach Castets-en-Dorthe bzw. Fronsac buchbar am Anfang und Ende der Reise (Mitnahme eigener Räder nicht möglich). Reservierung bei Buchung nötig!
  • Mit dem Auto: Mehrere bewachte Parkplätze in Bordeaux verfügbar (keine Reservierung möglich, zahlbar vor Ort, Informationen mit den Reiseunterlagen).
  • Mit dem Bus: Verbindungen mit dem Fernbus nach Bordeaux.
  • Vom Flughafen Bordeaux erreichen Sie den Bahnhof in ca. 30 Minuten mit dem Taxi oder knapp einer Stunde mit dem Bus.

Leihrad

  • Leihrad: Tourenräder 21-Gang-Freilauf
  • Modell: Unisexmodell
  • Ausstattung 1 Gepäcktasche pro Rad
  • E-Bikes: Pedelecs mit 8-Gangschaltung und Freilauf (Mit Aufpreis)
  • Modell E-Bike: Unisexmodell / wahlweise Damen- und Herrenmodell
  • Ausstattung E-Bike: wie Leihrad
  • Sonderwünsche wie Tandems, Kinderräder etc. sind auf Anfrage möglich.
  • Übergabe der Räder spätestens am ersten Radtag morgens und Rückgabe der Räder am letzten Radtag abends
  • Versicherung: nicht inklusive, über Reiseversicherungen abschließbar.
  • Zu Ihrer eigenen Sicherheit empfehlen wir Ihnen das Tragen eines Fahrradhelms. Das Tragen einer Warnweste bei schlechten Sichtverhältnissen außerhalb geschlossener Ortschaften ist in Frankreich verpflichtend.
  • Bitte geben Sie uns bereits bei Buchung Ihre Körpergröße und Leihradwünsche bekannt. Insbesondere bei E-Bikes ist die Anzahl begrenzt und eine frühzeitige Reservierung erforderlich.

Verlängerung
Zusatznächte vor und nach der Reise sind in Eigenregie buchbar.

Kinderermäßigung
Auf Anfrage

Einreisebestimmungen/Visum
Einreise für deutsche Staatsangehörige mit gültigem Personalausweis oder Reisepass (auch Kinder benötigen gültige Einreisedokumente). Staatsangehörige anderer Länder erkundigen sich bitte beim zuständigen Konsulat nach den geltenden Bestimmungen.

Reiseversicherung
Im Reisepreis keine Kosten für Versicherungsleistungen enthalten. Wir empfehlen Ihnen in jedem Fall den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-, Reiseabbruch- und ggf. Auslandsreisekrankenversicherung mit Krankenrücktransport.

Hinweis

  • Wichtig! Wind-, wetter-, nautisch und technisch bedingte Änderungen des Reiseverlaufs behalten wir uns vor! Die Garonne, Gironde und Dordogne sind Teil eines großen Gezeitenflusssystems mit durch die Tide bedingten Wasserpegelunterschieden von bis zu 6 Metern am Tag und starken Strömungen. Das Schiff bemüht sich, dem ausgeschriebenen Reiseverlauf zu folgen, aber dennoch können es die Gezeiten evtl. erfordern, Änderungen vornehmen/anpassen zu müssen.
  • Das Programm an Radtouren und Schifffahrten folgt einem Zeitplan mit festen Schleusen- und Brückenzeiten. Auch bei individuellen Radtouren sind Sie daher ggf. neben Frühstück und Abendessen an gewisse Zeiten zum Verlassen des Schiffes bzw. an Bord kommen gebunden.

Tipps

Die Reise ist auch in umgekehrter Richtung von Castets-en-Dorthe nach Fronsac buchbar

Copyrights © 2017 Aquitaine Cruises. All Rights reserved.